Geschichte der Schwimmabteilung

Unsere Abteilung kann bereits auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken.

1972 wurde die Schwimmabteilung des TSV Schmiden u.a. durch Karl Heinrich gegründet. In den darauffolgenden Jahren erhöhte sich die Mitgliederzahl stetig. 

Ein paar herausragende Ereignisse in Form einer kurzen chronologischen Aufzählung:

  • 1980: erste Teilnahme von Schwimmern bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften
  • 1989: erste Kadernominierung für den TSV Schmiden (Kerstin Brendle)
  • 1994: erster Deutscher Jahrgangsmeistertitel für den TSV Schmiden (Ralf Knoll über 400m Freistil)
  • 1996: erste Teilnahme bei Jugendeuropameisterschaften (Ralf Knoll)
  • seit 2010: Teilnahme beim Weltcup in Berlin durch Rosa-Marie Benker

Aktuelle News

  • 1
  • 2
Schwimmen: Deutsche Mannschafts-Meisterschaften...

Am Sonntag, 4.2. waren unsere Schwimmer bei der Mannschafts-Meisterschaft DMS in der Württemberg-Liga im Einsatz.

Baden-Württembergischen Meisterschaften Lange...

Stephan Einwag qualifiziert sich über 1.500 Freistil für die Süddeutschen Meisterschaften.

Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord im...

Beim Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord gewinnen unsere SchwimmerInnen 17 Medaillen und erzielen dabei 54 persönliche...

Ausschreibung ELS 2018

Der Termin für unser ELS 2018 steht: am 29./30.9.2018!

SwimBase und Hamburg

Angela Remollino und Emil Burgemeister gewinnen Nachwuchsfinals im Inselbad.

Auswertung Otto-Fahr Schwimmfest in Sindelfingen

Marc Jurkat mit Vereins-Jahrgangsrekord über 50 Schmetterling für die Süddeutschen qualifiziert

Neue Schwimmer Bekleidung bestellen

In unserem internen Schwimmer-Bereich (Zugangsdaten über homepage@schmiden-schwimmen.de oder vorstand@schmiden-schwimmen.de) könnt...

Endlich - wir haben eine Tauschbörse!

In unserem internen Schwimmer-Bereich (Zugangsdaten über homepage@schmiden-schwimmen.de) gibt es neu eine Tauschbörse.

Auswertung Wonnemar-Cup in Backnang

14 unserer SchwimmerInnen holen insgesamt 38 Goldmedaillen in Backnang

Auswertung Mugele Cup Schwäbisch Gmünd

Je 4 Medaillen für Miko Brenner (davon 4x Gold) und Angela Remollino (1x Gold)

 

 

 

  • 1
  • 2